ENGLISH MAGYAR ROMÂNĂ DEUTSCH CATALÀ ESPAÑOL JĘZYK POLSKI FRANÇAIS BASQUE

Europäische Bewegung für den Schutz der nationalen Regionen!

Europäische Rechtsvorschrift für die Gleichberechtigung der Regionen und der Nachhaltigkeit der regionalen Kulturen!

European Citizens' Initiative • Europako Hiritarren Ekimena • Европейска гражданска инициатива • Evropská občanská iniciativa • De europæiske borgerinitiativ • Euroopa kodanikualgatus • Eurooppalainen kansalaisaloite • L'initiative citoyenne européenne • Iniciativa dos cidadáns europeos • Πρωτοβουλία των Ευρωπαίων Πολιτών • Europees Burgerinitiatief • Europska Građanske inicijative • Tionscnamh Eorpach na Saorámach • Evrópskra ríkisborgara Initiative • Iniciativa Ciutadana Europea • Europejska Inicjatywa Obywatelska • Eiropas pilsoņu iniciatīva • Eiropas pilsoņu iniciatīva • Inizjattiva taċ-Ċittadini Ewropej • Európai polgári kezdeményezés • Europäische Bürgerinitiative • Iniziativa dei cittadini europei • Европейская гражданская инициатива • *Iniciativa dos Cidadãos Europeus • Iniciativa Ciudadana Europea • Iniţiativa cetăţenească europeană • Europeiska medborgarinitiativet • Európska občianska iniciatíva • Evropska državljanska pobuda • Avrupa Vatandaş Girişimi • Menter Dinasyddion Ewropeaidd

Direkte Demokratie und die EU Für die Rechte der nationalen Regionen Europäische Bürgerinitiative für die Gleichberechtigung der Regionen Werden Sie unserer Freiwilliger! Formular Ich unterstütze es
Erforderliche Informationen Detaillierte Information Bürgerausschuss Unterstützer Nachrichten  
Europäische Bürgerinitiative für die Gleichberechtigung der Regionen und der Nachhaltigkeit der regionalen Kulturen

Die für die Registrierung der geplanten Bürgerinitiative nötigen Informationen

1. Bezeichnung der geplanten Bürgerinitiative:

Kohäsionspolitik für die Gleichstellung der Regionen und der Nachhaltigkeit von regionalen Kulturen.

2. Gegenstand der geplanten Bürgerinitiative:

Die Europäische Union soll Regionen, welche sich durch nationale, ethnische, kulturelle, religiöse oder sprachliche Eigenheiten auszeichnen, besondere Aufmerksamkeit widmen.

3. Beschreibung der Ziele der geplanten Bürgerinitiative, in deren Zusammenhang die Kommission zum Tätigwerden aufgefordert wird:

Das wirtschaftliche Zurückbleiben der im Titel genannten Regionen, einschließlich der keine Verwaltungsbefugnisse besitzenden geographischen Gebiete, ist so zu verhüten, die Voraussetzungen für die wirtschaftliche, soziale und territoriale Kohäsion so aufrecht zu erhalten, dass sich dabei ihre nationalen, ethnischen, kulturellen, religiösen oder sprachlichen Eigenheiten nicht verändern. Dazu ist für solche Regionen der gleichberechtigte Zugang zum Strukturfonds und zu allen anderen EU-Fonds, Ressourcen und Programmen zu sichern. Zur Erhaltung ihrer Besonderheiten und für ihre angemessene wirtschaftliche Entwicklung sind Garantien zu geben, sodass die umfassende und harmonische Entwicklung der EU als Ganzes erreicht wird und ihre kulturelle Vielfalt erhalten bleibt.

4. Die Vertragsvorschriften, die von den Organisatoren als für die geplante Bürgerinitiative relevant erachtet werden:

Artikel 2, 3 des Vertrags über die Europäische Union

Artikel 153, 167, 170, 174, 176, 177, 178 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union

© 2019 Alle Rechte vorbehalten.
Direkte Demokratie und die EUFür die Rechte der nationalen RegionenErforderliche Informationen
Detaillierte InformationBürgerausschussUnterstützerNachrichtenWerden Sie unserer Freiwilliger!
Partner
Der Szekler NationalratBaskische Nationalistische ParteiDemokratische Konvergenz KataloniensDie Ungarische BürgerparteiDer Siebenbürgische Ungarische NationalratDie Siebenbürgische Ungarische VolksparteiDemocratic Alliance of Hungarians in RomaniaParty of Hungarian CommunityHungarian Christian Democratic Alliance
European Free AllianceFederal Union of European Nationalities
Partner
Die Selbstverwaltung von BudapestDie Selbstverwaltung von Niklasmarkt (Gheorgheni)Die Selbstverwaltung von Szeklerburg (Miercurea Ciuc)Die Selbstverwaltung von Sankt Georgen (Sf. Gheorghe)Die Selbstverwaltung von VácDer Landsverband der Szekler aus der BukowinaGesellschaft für die Ungarn aus dem KarpathenbeckenGesellschaft für das SzeklerlandDie Selbstverwaltung von Szekler-Neumarkt (Tg.Secuiesc)Die Selbstverwaltung von Farkaslaka (Lupeni)
Die Selbstverwaltung von KerepesDie Selbstverwaltung von TörökbálintDer Rákóczi-VerbandDie Selbstverwaltung von Csikpálfalva (Păuleni Ciuc)Die Selbstverwaltung von EgerDie Selbstverwaltung des XV-ten Kreises von BudapestDie Selbstverwaltung von HódmezővásárhelyDie Selbstverwaltung von Széklyderzs (Dirjiu)Bürgerinitiative für ein besseres Komárom
Der Sepsireform VerbandDie Selbstverwaltung von Kápolnásfalu (Câpâlniţa)Die Selbstverwaltung von Szentegyháza (Vlăhiţa)Die Selbstverwaltung von ÉrdDer Landesverband der Siebenbürger KreiseVerband für die Siebenbürgische GroßfamilienVerband für die Siebenbürger UngarenVerband der bürgerlichen KreiseVerband der zivilisten für Háromszék (Trei Scaune)
Die Stiftung Eudoria 20Die Selbstverwaltung von MányDie Selbstverwaltung von SzékesfehérvárDie Selbstverwaltung von Makfalva (Ghindari)Union der Siebenbürger FamilienverbändeVerein der Siebenbürgischer GroßfamilienUngarische Burg StiftungMunicipality of the XXII'nd District of Budapest - Budafok-TétényDie Bewegung "DU BIST WICHTIG"
Die Selbstverwaltung von ZebegényDie Selbstverwaltung von Vargyas Die Selbstverwaltung von Devecser Die Selbstverwaltung von Uzon Die Selbstverwaltung von Békés Sudetendeutsche LandsmannschaftDie Selbstverwaltung von Újkígyós Die Selbstverwaltung von Kaposvár Die Selbstverwaltung von Dévaványa Die Selbstverwaltung von Püspökladány
Hunnia Baráti KörDie Selbstverwaltung von
Nagykanizsa
Die Selbstverwaltung von
Dunaújváros
Die Selbstverwaltung von
Enying
Die Selbstverwaltung von
Kisláng
Die Selbstverwaltung von
Pusztaszabolcs